Wir tun alles, damit es unserem Kind gut geht - und stehen damit manchmal ganz schön allein da...

Deshalb wollen wir uns mit Euch Gleichgesinnten treffen, uns austauschen, diskutieren, und gestärkt nach Hause gehen, auch wenn rundum andere Mamas, Tanten und Nachbarn fragen "Was, stillst Du IMMER noch?" oder ungefragt anmerken "Der wird NIE laufen lernen, wenn Du ihn so viel trägst!"


Offen - organisatorisch und inhaltlich

Offener Treff heißt, Du kommst, wenn Du Lust und Zeit hast, ohne Anmeldung einfach dazu - aber auch inhaltlich sind wir offen - es gibt aus unserer Sicht kein grundsätzliches "richtig" und "falsch", sondern es muss sich einfach für die Eltern mit ihrem Kind richtig anfühlen. Ob Du für Dein Kind Stoffwindeln benutzt oder nicht, oder zur Geburt zu Hause bleibst oder ins Krankenhaus möchtest ist gar nicht so wichtig - wichtig für unseren Treff ist eine offene Haltung, und so kannst Du auch zu Thementreffs dazukommen, wo Du keine Erfahrung hast, sondern einfach nur neugierig bist, mehr zu erfahren.


Erfahrungen teilen und in neue Themen reinschnuppern

Es tut gut, zu merken, dass man/frau nicht allein dasteht. Außerdem kann man gerade als Erstlingseltern sinnvolle (!) Tipps gut brauchen - vor allem schon in der Schwangerschaft! Aber wir würden uns auch freuen, wenn Du als erfahrene Mama zu uns kommst und unseren Austausch bereicherst! Nichts lehrt mehr als das Leben selbst! Damit alle von neuen Erkenntnissen profitieren, holen wir themenbezogen einen Artgerecht-Coach oder externe Referentinnen ins Boot.


Termine und Themen für Samstag, 9.30 Uhr - 11.30 Uhr

Wir werden alle 14 Tage ein Treffen anbieten. Über die Themen haben wir beim Starttermin im Mai 2017 abgestimmt. Ganz wichtig ist uns aber auch, dass auf alle Fälle viel Zeit für Gespräche bleibt - auch unabhängig vom jeweiligen Thema!

Nächste Termine:

4. November:  "Hausgeburts- und Geburtshaus-Mamas - Treffen" & offen für Interessierte!

18. November: Zwischen Egoismus und Selbstaufgabe - habe ich als Mutter noch ein Anrecht auf Zeit für mich? mit artgerecht-Coach Marianne Brenninger (Kostenbeteiligung 5 €)

2. Dezember: Wie lange stillen ist normal? - Stillen & Stillmythen - mit Stillberaterin Steffi Högl (Kostenbeteiligung 5 €)

16. Dezember: Zeigt her Eure Stoffies - Vorstellung verschiedener Stoff-Wickelsysteme mit Stoffwindelberaterin Marion Michel

Weitere Termine fortlaufend vierzehntägig!


Vergangene Termine:

20. Mai: Starttermin mit Themenabstimmung

3. Juni : "Sicheres Familienbett" mit artgerecht-Coach Marianne Brenninger

17. Juni: "Beckenboden im Alltag - Zusammenhänge & Tipps" mit Physiotherapeutin Irene Pfeiffer

1. Juli: "Zeigt her Eure Stoffies" - alle Stoffwindelnutzer bringen bitte ein Beispiel für ihr System mit!

15. Juli : "Bewährte Schnittmuster für selbstgemachte Kleidung" - bitte gerne Beispiele mitbringen!

29. Juli: "Babies abhalten - Austausch mit 'Windelfrei'-Mamas" - mit artgerecht-Coach Marianne Brenninger

12. August: Im Hofgarten am Spielplatz! "Wenn der Partner 'bedürfnisorientiert' doof findet - Austausch

26. August: Im Hofgarten am Spielplatz!"Tragen - wieso, weshalb, warum, wie & wie viel - Hintergrundinformationen" mit Trageberaterin Enikö Visky (das Familienzentrum wird renoviert und hat geschlossen)

9. September: "Die Kluft zwischen Wissenschaft und Praxis/Alltag - Impulse einer frühkindlichen Pädagogin, die Mama wurde" - mit Julia Winter (Kostenbeteiligung 5 €)

23. September: Drei Dinge, die mir den Alltag erleichtern - bitte bringt alle etwas mit (sofern transportabel)!

7. Oktober: Thema N° 1 bei unserer Abstimmung: "Was ist wichtig für die psychische Gesundheit unserer Kinder? - Impulse von einer Pädagogin der Kinder- und Jugendpsychiatrie" - mit Fr. Weiss (Kostenbeteiligung 5 €)

21. Oktober: kein Treffen im Müze möglich, evtl. alternativer Treffpunkt



Themen in Planung:

  • Alltag in kinderreichen Familien (Mamas mit 6 und mehr Kindern) - Impulse für uns
  • Für wen ist eine Hausgeburt etwas? - Erfahrungen einer Hausgeburtshebamme
  • Das S.A.F.E.-Konzept (Bindung) - S.A.F.E.-Mentorin
  • Burnout bei Müttern


Raum für Austausch... 

ist im MÜZE Landshut Familienzentrum e. V. in der Schützenstraße 2, 84028 Landshut, da sich hier auch die mitgebrachten Kinder gut beschäftigen können und die Eltern Freiraum für Gespräche finden. Ab September ist unser Treffen eine offizielle Müze-Veranstaltung und wir brauchen die Räumlichkeiten für unsere Treffen nicht mehr mieten. Gleichzeitig gibt es ein Buffett mit Getränken, Obst, Gemüse, Brotwaren, Gebäck, Joghurt, Aufschnitt, ... für jeden der mag, zu denselben günstigen Preisen wie bei den Offenen Treffs unter der Woche.

Die Kostenbeteiligung an den Referentenhonoraren sammeln wir extra ein, und zwar immer dann, wenn es beim jeweilige Thema angekündigt wurde. Steht beim Thema nichts von einer Kostenbeteiligung, ist die Teilnahme kostenfrei möglich.
 

Wer organisiert die Treffen? 3 Mamas...

Enikö Visky, 4-fach-Mama, Trageberaterin, mit dem Wunsch, Mamas zu stärken in ihrem eigenen Weg mit Kind(ern) und auf ihr Bauchgefühl zu hören - www.trageberatung-landshut.de

Irene Pfeiffer, Erstlingsmama, Physiotherapeutin & Erlebnisbäuerin, die sich oftmals als Exot vorkam, von zufälligen Kontakten mit Gleichgesinnten sehr profitiert hat und sich nun sehr auf den regelmäßigen Austausch freut - www.huberhof-münchnerau.de

Marianne Brenninger, 2-fach-Mama, Artgerecht-Coach, die sich die Stärkung von Eltern im Rahmen der "Artgerecht"-Bewegung zum beruflichen Ziel gemacht hat und die neben ihren persönlichen Erfahrungen viele neue Fakten und Studienergebnisse beizutragen hat - www.mariannebrenninger.jimdo.com

...und zum Schluss:

Die Treffen sind seit September 2017 offizelle Veranstaltungen des MÜZE Landshut Elternzentrums e. V., wodurch die dortigen "Spielregeln" gelten. Jeder/m Teilnehmer/in obliegt u. a. die Aufsichtspflicht über sein(e) Kind(er) selbst. Für Schäden am Inventar des MÜZE Landshut Elternzentrums e. V. haftet der Verursacher.